Seton Hall University


Seton Hall University


Seton Hall University ist eine private römisch-katholische Universität in South Orange, New Jersey.

Geschichte

Sie wurde 1856 durch Erzbischof James Roosevelt Bayley gegründet und ist die älteste Diözesanuniversität in den Vereinigten Staaten. Sie ist auch die älteste und größte katholische Universität im US-Bundesstaat New Jersey. Die Universität ist bekannt für ihre Programme in Wirtschaftswissenschaften, Pädagogik, Rechtswissenschaften, Krankenpflege, Theologie und Diplomatie. Benannt wurde die Universität nach der Tante von Bayley, Elisabeth Anna Bayley Seton.

Die Universität hat im Undergraduate-Bereich 5.200 und im Graduate-Bereich ungefähr 4.500 Studenten. Die Schule der Rechtswissenschaften, die zu den wichtigsten juristischen Fakultäten in den USA zählt, weist ca. 1.200 Kursteilnehmer auf. Seton Hall University ist auch das ehemalige Heim der University of Medicine and Dentistry of New Jersey, das durch den Bundesstaat 1965 erworben wurde.

Fakultäten

Insgesamt gibt es acht Fakultäten mit 160 verschiedenen Fachrichtungen:

  • Künste und Wissenschaften
  • Medizin
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Krankenpflege
  • Theologie
  • Pädagogik
  • Diplomatie
  • Rechtswissenschaften

Sport

Die Sportteams der Hochschule sind die Seton Hall Pirates und spielen in der Big East Conference der National Collegiate Athletic Association.

Weblinks

  • Seton Hall University

Einzelnachweise


Seton Hall University


Langue des articles



Quelques articles à proximité