Pomponne


Pomponne


Pomponne ist eine französische Gemeinde mit 4034 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Torcy und zum Kanton Lagny-sur-Marne. Der Ort liegt an der Marne. Die Einwohner nennen sich Pomponnais.

Nachbargemeinden

Villevaudé, Thorigny-sur-Marne, Lagny-sur-Marne, Saint-Thibault-des-Vignes, Vaires-sur-Marne, Brou-sur-Chantereine

Bevölkerungsentwicklung

  • 1990: 3.044
  • 1999: 3.256
  • 2006: 3.309
  • 2011: 3.547

Sehenswürdigkeiten

  • Kirche Saint-Pierre-Saint-Paul aus dem 12. Jahrhundert
  • Château de Pomponne (nach Plänen von François Mansart), heute Polizeikaserne (CRS)

Persönlichkeiten

  • Nicolas de Haqueville, Herr von Pomponne
  • Catherine Lefèvre de la Boderie, Herrin von Pomponne
  • Simon Arnauld (1618–1699), Seigneur, später Marquis de Pomponne, Botschafter und Außenminister Ludwigs XIV.
  • Louis-Isaac Lemaistre de Sacy (1613–gest. 1684 in Pomponne), Theologe, Bibelübersetzer

Literatur

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 614–617.

Weblinks

  • Offizielle Website der Stadt

Pomponne


Langue des articles



Quelques articles à proximité