Boissy-Saint-Léger


Boissy-Saint-Léger


Boissy-Saint-Léger ist eine französische Gemeinde mit 16.345 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) und liegt 18 km südöstlich von Paris im Département Val-de-Marne. Weltweit bekannt ist Boissy-Saint-Léger durch seine Orchideenzucht und sein Ausbildungszentrum für Trabrennpferde in Grosbois. Der Musiker Dany Doriz wurde dort 1941 geboren.

Sehenswürdigkeiten

Literatur

  • Le Patrimoine des Communes du Val-de-Marne. 2. Auflage. Flohic Editions, Charenton-le-Pont 1994, ISBN 2-908958-94-5. 

Weblinks

  • offizielle Website (französisch)

Boissy-Saint-Léger


Langue des articles



Quelques articles à proximité