Conches-sur-Gondoire


Conches-sur-Gondoire


Conches-sur-Gondoire ist eine französische Gemeinde mit 1746 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Torcy und zum Kanton Lagny-sur-Marne. Conches-sur-Gondoire gehört zur Ville nouvelle Marne-la-Vallée. Die Einwohner werden Conchois genannt.

Geographie

Conches-sur-Gondoire befindet sich östlich von Paris und umfasst eine Fläche von 152 Hektar. Nachbargemeinden sind:

  • Lagny-sur-Marne im Norden
  • Chanteloup-en-Brie im Osten
  • Jossigny im Südosten
  • Guermantes im Südwesten
  • Gouvernes im Westen

Bevölkerungsentwicklung

Sehenswürdigkeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Conches-sur-Gondoire

  • Kirche Notre-Dame-de-l’Assomption (Monument historique)

Persönlichkeiten

  • Maurice Boitel (1919–2007), Maler

Literatur

  • Le Patrimoine des Communes de la Seine-et-Marne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-100-7, S. 1386–1387.

Weblinks

  • Conches-sur-Gondoire bei annuaire-mairie.fr (französisch)
  • Bevölkerungsdaten und Informationen über die Gemeinde

Conches-sur-Gondoire


Langue des articles



Quelques articles à proximité