Asnières-sur-Oise


Asnières-sur-Oise


Asnières-sur-Oise (Aussprache: [a.njɛʁ syʁ waz]) ist eine französische Gemeinde mit 2.939 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Val-d’Oise in der Region Île-de-France; sie gehört zum Arrondissement Sarcelles und zum Kanton L’Isle-Adam. Die Einwohner werden Asnièrois genannt.

Geographie

Asnières-sur-Oise liegt etwa 31 Kilometer nördlich von Paris am östlichen Ufer der Oise. Umgeben wird Asnières-sur-Oise wird umgeben von den Nachbargemeinden Boran-sur-Oise im Norden, Lamorlaye im Norden und Nordosten, Coye-la-Forêt im Osten, Luzarches im Osten und Südosten, Viarmes im Südosten, Saint-Martin-du-Tertre im Süden, Noisy-sur-Oise im Westen, Bruyères-sur-Oise im Nordwesten.

In der Gemeinde liegen die Wälder Forêt de Carnelle und Forêt de Chantilly.


Bevölkerungsentwicklung

Sehenswürdigkeiten

  • Kloster Royaumont mit Klostergarten Jardin remarquable
  • Kirche Saint-Rémi aus dem 12./13. Jahrhundert, Monument historique
  • Kapelle Baillon, 1883 geweiht
  • Schloss Touteville mit englischem Garten
  • Schloss Baillon mit Park
  • Schloss La Reine Blanche
  • Neues Schloss
  • Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert
  • Schloss Petit Royaumont
  • Herrenhaus Vert-Galant, roter Ziegelbau aus dem 19. Jahrhundert
  • Domäne Clos des Fées
  • Staustufe an der Oise
  • Die fünf Brunnen
  • Waschhäuser (siehe Waschhaus Rue des Auges und Waschhaus Rue des Marais)

Wirtschaft

In Asnières-sur-Oise hat die Firma Delacoste im Jahre 1961 Sophie, die Giraffe, erfunden.

Persönlichkeiten

  • Bon-Adrien-Jeannot de Moncey (1754–1842), Marschall des Empires, Schlossherr (Schloss Baillon)
  • Louis Bonaparte (1778–1846), König von Holland, Schlossherr (Schloss Baillon)
  • Jean Dieudonné (1906–1992), Mathematiker
  • Frédéric Masson (1847–1923), Historiker, Bürgermeister von 1886 bis 1908
  • Chalifa bin Zayid Al Nahyan (1948–2022), Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate, Schlossherr (Schloss Baillon)
Collection James Bond 007

Gemeindepartnerschaft

Mit der italienischen Gemeinde Cutigliano in der Provinz Pistoia (Toskana) besteht seit 1990 eine Partnerschaft.

Literatur

  • Le Patrimoine des Communes du Val-d'Oise. Flohic Éditions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-056-6, S. 925–938.

Weblinks


Text submitted to CC-BY-SA license. Source: Asnières-sur-Oise by Wikipedia (Historical)


Langue des articles



Powered by Shutterstock

Quelques articles à proximité